dcsimg

Lexikon zu Abgassystemen

Abstandshalter

Die Abstandshalter werden an den Rohrelementen in gleichmäßigen Abschnitten befestigt und gewährleisten den einheitlichen Abstand des Abgassystems vom umgebenden Schacht.

Dachdurchführung

Die Dachdurchführung benötigen Sie nur, wenn Sie Ihre doppelwandige Abgasleitung durch ein ausreichend weit überstehendes Dach führen. Entsprechend Ihrer Dachkonstruktion wählen Sie eine Dachdurchführung mit oder ohne Bleischürze. Erstere ist für ebene Dachoberflächen wie z.B. Schindeln geeignet, während letztere sehr flexibel für Formsteine und andere profilierte Dachoberflächen einsetzbar ist. Je nach Dachneigung wählen Sie das passende Element aus.

Dichtsatz

Mit dem Dichtsatz wird die Edelstahlplatte gegen das vorhandene Mauerwerk abgedichtet. Das doppelte Wandfutter dient der Anbindung des Rauchrohres Ihres Heizgerätes an das Abgassystem.

Kondensatschale

Die Kondensatschale nimmt das beim Betrieb der Heizung anfallende Kondensat auf. Dieses wird über die Kondensatleitung und den Siphon abgeleitet.

Obere Reinigung

Unter bestimmten Umständen ist der Einbau eines zweiten Reinigungselementes (obere Reinigung) als Revisionszugang für den Schornsteinfeger notwendig.

Rohrelemente

Entsprechend der Gesamthöhe Ihres Abgassystems gilt es, die verfügbaren Rohrelemente optimal zusammenzustellen.

Rohrschelle mit Ablassösen

An der Rohrschelle mit Ablassösen befestigen Sie das bei der Montage zum Ablassen der Rohrsäule erforderliche Seil.

Schachtabdeckung

Mit ihr wird der vorhandene Kaminschacht zum Schutz vor eindringender Feuchtigkeit verschlossen.

T-Stück

Über das zweiteilige T-Stück wird Ihr Heizgerät an das Abgasrohr angeschlossen. Der abnehmbare Stutzen erleichtert die Montage und reduziert den baulichen Aufwand.

Untere Reinigung

Die untere Reinigung, bestehend aus Grundelement mit Deckel und Reinigungstür dient der Revision des Abgassystems durch den Schornsteinfeger.

Wandhalterung

Die Wandhalterung fixiert das Abgassystem in verschiedenen Höhen an der Gebäudewand. Ähnlich wie die Wandkonsole richten sich auch die Abmessungen der Wandhalterungen nach dem Wandabstand der Abgasleitung. Darüber hinaus ist der Nenndurchmesser der Abgasleitung bei der Auswahl der richtigen Wandhalterungen zu berücksichtigen. Ob Sie eine oder mehrere Wandhalterungen benötigen, können Sie anhand der Gesamthöhe der zu errichtenden Abgasanlage abschätzen. Geforderte Wandhalterungen: beginnend bei der Wandkonsole ist mindestens alle vier Meter eine Wandhalterung anzubringen sowie eine unmittelbar unter dem Dachdurchgang.

Wandkonsole

Die Wandkonsole stützt die Konsolplatte und nimmt die Last des gesamten Schornsteins auf. Ihre Tiefe muss entsprechend dem erforderlichen Wandabstand gewählt werden. Der Wandabstand hängt von den konkreten Baubedingungen ab. Soll beispielsweise das Abgasrohr an einem Dachüberstand vorbeiführen, dann ist dieTiefe des Dachüberstandes ausschlaggebend.

Wandrosette

Die Wandrosette verdeckt den Ringspalt zwischen Rohrelement und Gebäudehülle.

MARGINAL